FÜR DIE SICHERHEIT IHRER FIRMA

Blog

Ist der Versicherer klüger als der Kunde? Eine originelle Betrachtungsweise der Forderungsausfall- versicherungen. 18.05.2015

In der klassischen Betrachtungsweise der Forderungsausfallversicherungen, die durch darauf spezialisierte Versicherer angeboten werden, bleibt die Überwachung des Risikos von Zahlungsunfähigkeit der Abnehmer unter der Kontrolle des Versicherers. Er wird den Hauptabnehmern die Limite gewähren, über deren Höhe und evtl. Änderungen während der Geltungsdauer der Police entscheiden und im Falle von Zahlungsausfällen eine gütliche Eintreibung durchführen…. Artikel ansehen

Erfahren Sie mehr

Die Frage des Kunden: Ich habe eine Police – soll ich jetzt die Abteilung für Forderungsmanagement schließen? 18.05.2015

Noch vor einigen Jahren hätte niemand eine solche Fragen gestellt, da die Abteilungen für Forderungsmanagement Domäne großer, meist internationaler Unternehmen waren. In dem Sektor KMB gab es zwar Elemente des Forderungsmanagements- die Entscheidung bzgl. größerer Vertragspartner hat meistens der Eigentümer getroffen, den Zahlungseingang hat die Buchhalterin überwacht und die unredlichen Schuldner wurden der Rechtsanwaltkanzlei übergeben…. Artikel ansehen

Erfahren Sie mehr

Für wen ist die automatische Police der Forderungsausfall- versicherung bestimmt? 18.05.2015

Die Forderungsausfallversicherung in Polen ist eine Versicherungsart, die sich ständig weiterentwickelt. Viele große und mittelständische Unternehmen versichern ihre Forderungen seit Jahren oder nehmen zumindest, durch externe hierauf spezialisierte Unternehmen, Werkzeuge für das Forderungsmanagement wie Kreditberichte, Forderungsmonitoring oder Einzug von Forderungen in Anspruch. In der heutigen, variablen Wirtschaftsrealität ist aber die Forderungsausfallversicherung inzwischen zu einem wichtigen Produkt… Artikel ansehen

Erfahren Sie mehr
1 2